Aktuelles

Auf geht´s: WestfalenWanderWeg-Pass startet in die nächste Runde!

Wanderinnen und Wanderer können ab sofort wieder mit dem WestfalenWanderWeg-Pass Stempel sammeln und gewinnen!

Und so geht´s: Den Pass auf der Homepage des WestfalenWanderWeges herunterladen (Initiates file downloadHIER) und an den aufgeführten Stempelstellen stempeln lassen. Wer seinen gestempelten Pass mit mindestens 1 Stempel bis zum 31. Oktober 2018 bei uns einreicht, erhält – je nach Anzahl der Stempel – eine tolle Belohnung. Passbesitzerinnen und Passbesitzer, die mindestens 1 Stempel vorweisen können, bekommen einen WestfalenWanderWeg-Pin. Mit mindestens 3 Stempeln nehmen sie zusätzlich an einer Verlosung mit attraktiven Preisen teil!

Bitte schicken Sie den ausgefüllten WestfalenWanderWeg-Pass an folgende Adresse:

Kreis Unna
Arbeitsgemeinschaft WestfalenWanderWeg

Friedrich-Ebert-Straße 17

59425 Unna

Stichwort „WestfalenWanderWeg-Pass“

Einsendeschluss für 2018: 31.10.2018

Wanderer und Wanderinnen, die nach dem 31.10.2018 auf dem WestfalenWanderWeg unterwegs sind, können ihren Pass aufbewahren und im kommenden Jahr an der Aktion teilnehmen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der in der Arbeitsgemeinschaft WestfalenWanderWeg mitwirkenden Kommunen und ihre Familien sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Spaß!

08.03.2018

WestfalenWanderWeg-Pass: Gewinner stehen fest!

Wandern macht nicht nur Spaß, es lohnt sich auch. Die Preisträger der Stempelpass-Aktion 2017 konnten sich über attraktive Preise freuen:

Der Hauptgewinn – eine Übernachtung im Haus Buuck in der geschichtsträchtigen Berg- und Hansestadt Rüthen – ging an Ulrich Meininger und Tatjana Berke aus Köln. Entdeckungsreisen mit der Familie durch alle LWL Museen ermöglicht die LWL-Museumscard, die Marianne Schwerter aus Lüdinghausen gewonnen hat. Eintrittskarten für eine Führung durch die Billsteinhöhle in Warstein gewannen Jozef Wicinski und Helene Zak-Wicinski aus Hagen. Zwei Eintrittskarten für das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna, in dessen Gewölben Lichtkunst-Installationen der weltweit renommiertesten Lichtkünstler erstrahlen, gingen an Anke Ständker, Lüdinghausen. Eine Entdeckungstour durch alle Prozesse des Bierbrauens erwartet Familie Baran aus Bönen in der „Warsteiner Welt“ in Warstein. Über je einen Gutschein für Wanderleporellos konnten sich Familie Döbbe, Bergkamen, Familie Pfrepper, Möhnesee, und Claudia Malée, Lüdinghausen, freuen.

Wir gratulieren allen Preisträgern und wünschen Ihnen viel Spaß mit ihren Gewinnen.

 

17.07.2016

Wegsperrung im Bereich Hohensyburg aufgehoben

Um die Sicherheit der Wanderer zu gewährleisten wurden sowohl Holz- als auch Stahlgeländer an den gefährlichsten Stellen installiert. Außerdem wurde dem Steinschlag an der Felswand am untersten Einstieg begegnet, indem lange Stahlstifte in die Wand gebohrt wurden.

 

01.04.2016

Flyer: Standortübungsplatz Hengsen-Opherdicke

Auf dem Initiates file downloadFlyer finden Sie eine Karte des Standortübungsplatzes Hengsen-Opherdicke , auf der die Grenzen des Landschafsschutzgebiets bzw. des Naturschutzgebiets ersichtlich sind. Die Benutzungsordnung befindet sich ebenfalls auf dem Flyer, sowie eine Übersicht über die Artenvielfalt des Geländes.

Bitte beachten Sie: Grundsätzlich sind alle Bereiche zugänglich. Der Platz ist nur gesperrt, wenn die Schilder "Übungsbetrieb" aufgeklappt sind.

 

 

12.08.2015

Wegänderung auf Etappe 4 von Schwerte bis Frömern

Leitet Herunterladen der Datei einAm Rosengarten wurde der Weg von der Landstraße in die Feldflur verlegt.