Aktuelles

29.01.2019

WestfalenWanderWeg-Pass: Gewinner stehen fest!

Wandern macht nicht nur Spaß, es lohnt sich auch. Die Preisträger der Stempelpass-Aktion 2018 konnten sich über attraktive Preise freuen:

Der Hauptgewinn – eine Übernachtung für zwei Personen im Haus Buuck in der geschichtsträchtigen Berg- und Hansestadt Rüthen – ging an Kornelia Henning aus Schwerte. Entdeckungsreisen durch alle LWL Museen ermöglicht die LWL-Museumscard, die Michaela Hoppe aus Ascheberg gewonnen hat. Je zwei Eintrittskarten für eine Führung durch die Billsteinhöhle in Warstein gewannen Bastian Hendrich aus Möhnesee sowie Karin Wolf aus Iserlohn. Familie Meinikheim aus Berlin, die mit ihren beiden Kindern (4 und 9 Jahre alt) auf dem WestfalenWanderWeg unterwegs war, kann einen Tag im Allwetterbad Warstein genießen. Je einen Gutschein für eine Fahrt mit der Möhneseeschifffahrt für zwei Personen einschließlich Kaffeegedeck haben Dirk Zimmermann aus Arnsberg und Erwin Borgolte aus Iserlohn gewonnen. Über Gutscheine für einen Ausstellungsbesuch für zwei Personen im Haus Opherdicke in Holzwickede konnten sich Gerhard Hesse aus Paderborn sowie Harald Kahlert, Fritz Lax und Karl-Peter Behrens aus Iserlohn freuen. Die Bildbände „Wilde Paradiese zwischen Hermann und Corvey“, in dem drei Fotografen die Höhenzüge Teutoburger Wald und Eggegebirge in faszinierenden Bildern eingefangen haben, gingen an Sebastian Hoppe, Thorsten Viecenz und Rita Gerstenkorn, das „Mein Möhne-Kochbuch“, eine Sammlung regionaler Rezepte, zusammengestellt von Gastronomen und Bürgern der Region bzw. solchen die sich der Region verbunden fühlen, an Wolfgang Höll, Kurt Bergmann und David Wilkonson.

 

Wir gratulieren allen Preisträgern und wünschen Ihnen viel Spaß mit ihren Gewinnen.

 

17.07.2016

Wegsperrung im Bereich Hohensyburg aufgehoben

Um die Sicherheit der Wanderer zu gewährleisten wurden sowohl Holz- als auch Stahlgeländer an den gefährlichsten Stellen installiert. Außerdem wurde dem Steinschlag an der Felswand am untersten Einstieg begegnet, indem lange Stahlstifte in die Wand gebohrt wurden.

 

01.04.2016

Flyer: Standortübungsplatz Hengsen-Opherdicke

Auf dem Initiates file downloadFlyer finden Sie eine Karte des Standortübungsplatzes Hengsen-Opherdicke , auf der die Grenzen des Landschafsschutzgebiets bzw. des Naturschutzgebiets ersichtlich sind. Die Benutzungsordnung befindet sich ebenfalls auf dem Flyer, sowie eine Übersicht über die Artenvielfalt des Geländes.

Bitte beachten Sie: Grundsätzlich sind alle Bereiche zugänglich. Der Platz ist nur gesperrt, wenn die Schilder "Übungsbetrieb" aufgeklappt sind.

 

 

12.08.2015

Wegänderung auf Etappe 4 von Schwerte bis Frömern

Leitet Herunterladen der Datei einAm Rosengarten wurde der Weg von der Landstraße in die Feldflur verlegt.