Aktuelles

27.05.2020

Aktuelles zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

Aufgrund verschiedener Lockerungen in der ab 21. Mai 2020 gültigen Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen, haben auch viele Sehenswürdigkeiten, Gastronomiebetriebe, Unterkünfte und Touristinformationen entlang des WestfalenWanderWeges wieder geöffnet, allerdings häufig nur mit Einschränkungen. Dies trifft auch die Stationen des WestfalenWanderWeg-Stempelpasses, deren aktuelle Öffnungszeiten nicht immer mit denen auf dem Stempelpass übereinstimmen.

Eine Liste der Stempelpassstationen mit den Links zu den jeweiligen Websites finden Sie hier.

Sollten Sie auf dem WestfalenWanderWeg unterwegs sein, informieren Sie sich daher bitte vorab über Öffnungszeiten oder Einschränkungen der Besuchs- und Aufenthaltsmöglichkeiten an der Strecke.

Aufgrund der anhaltenden und ungewissen medizinischen Lage durch die Folgen der Verbreitung von COVID-19 bzw. SARS-CoV-2 hat die aktive und präventive Vermeidung jedes einzelnen weiteren Infektionsfalls die allerhöchste Priorität.

Bleiben Sie gesund!

 

Auf geht´s: WestfalenWanderWeg-Pass startet in die nächste Runde!

Wanderinnen und Wanderer können ab sofort wieder mit dem WestfalenWanderWeg-Pass Stempel sammeln und gewinnen!

Und so geht´s: Den Pass auf der Homepage des WestfalenWanderWeges herunterladen (HIER) und an den aufgeführten Stempelstellen stempeln lassen. Wer seinen gestempelten Pass mit mindestens 1 Stempel bis zum 31. Oktober 2020 bei uns einreicht, erhält – je nach Anzahl der Stempel – eine tolle Belohnung. Passbesitzerinnen und Passbesitzer, die mindestens 1 Stempel vorweisen können, bekommen einen WestfalenWanderWeg-Pin. Mit mindestens 3 Stempeln nehmen sie zusätzlich an einer Verlosung mit attraktiven Preisen teil!

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Lage infolge der Verbreitung von COVID-19 bzw. SARS-CoV-2 sind Sehenswürdigkeiten, Gastronomiebetriebe, Unterkünfte und Touristinformationen entlang des WestfalenWanderWeges häufig nur mit Einschränkungen geöffnet. Daher stimmen auch die aktuellen Öffnungszeiten nicht immer mit denen auf dem Stempelpass über. Wir bitten dafür um Verständnis. Informieren Sie sich bitte vorab über Öffnungszeiten oder Einschränkungen der Besuchs- und Aufenthaltsmöglichkeiten an der Strecke.

Den ausgefüllten WestfalenWanderWeg-Pass schicken Sie bitte folgende Adresse:

Kreis Unna
Arbeitsgemeinschaft WestfalenWanderWeg

Friedrich-Ebert-Straße 17

59425 Unna

Stichwort „WestfalenWanderWeg-Pass“

Einsendeschluss für 2020: 31.10.2020

Wanderer und Wanderinnen, die nach dem 31.10.2020 auf dem WestfalenWanderWeg unterwegs sind, können ihren Pass aufbewahren und im kommenden Jahr an der Aktion teilnehmen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der in der Arbeitsgemeinschaft WestfalenWanderWeg mitwirkenden Kommunen und ihre Familien sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Spaß!

 

31.10.2019

Flyer: Standortübungsplatz Hengsen-Opherdicke

In Holzwickede verläuft der WestfalenWanderWeg am Standortübungsplatz Hengsen-Opherdicke vorbei. Für diesen gilt eine besondere Benutzungsordnung. Auf dem Flyer finden Sie eine Karte des Standortübungsplatzes Hengsen-Opherdicke, auf der die Grenzen des Landschaftsschutzgebiets bzw. des Naturschutzgebiets ersichtlich sind. Die Benutzungsordnung befindet sich ebenfalls auf dem Flyer, sowie eine Übersicht über die Artenvielfalt des Geländes.

Bitte beachten Sie: Grundsätzlich sind alle Bereiche zugänglich. Der Platz ist nur gesperrt, wenn die Schilder "Übungsbetrieb" aufgeklappt sind.

31.07.2019

Wegänderung auf Etappe 4 von Schwerte bis Frömern

Am Rosengarten wurde der Weg von der Landstraße in die Feldflur verlegt. Im weiteren führt der Wanderweg jetzt mitten durch den Ortsteil Frömern. Er biegt daher nach Überqueren der Bahnlinie Unna-Fröndenberg links auf die Brückenstraße ab und führt nicht mehr über die Straßen "Auf dem Splitt" und "Haarweg".