Ense

In einer landschaftlich reizvollen Lage am Rande des Sauerlandes und der Soester Börde liegt an Ruhr und Möhne die Gemeinde Ense.
Zentrum der Gemeinde bildet der Ortsteil Bremen.

Dem Wanderer bieten sich herrliche Blicke vom Haarstrang herab auf die Weiten der Hellwegbörden und auf die Marienstadt Werl.

Südlich von Lüttringen befindet sich die Ruine der Wallburg "Oldenburg" mit der nahe gelegenen Fürstenberg Kapelle oder das Gut "Haus Füchten", welches im Jahre 1298 erstmals erwähnt wurde.

Im Ortsteil Bremen ist der Besuch der Lambertuskirche und des liebevoll restaurierten Heimathauses lohnend.

Im Ortsteil Niederense bietet sich der Besuch des Heimatmuseums und der Gedenkstätte Himmelpforten an. Kloster Himmelpforten wurde im 2.Weltkrieg durch die bei der Bombardierung der Möhnetalsperre entstandene Flutwelle weggespült.

  • Fürstenbergkapelle
  • Haus-Füchten
  • Pfarrkirche Bremen
  • Heimathaus Bremen
  • Heimatmuseum Niederense
  • Mahnmal Himmelpforten
  • Fachwerkkapelle Oberense
  • Fachwerkkapelle Gut Radberg
Ense
Ense

Wichtiges

Tourist Information


 Gemeinde Ense
 Am Spring 4
 59469 Ense

Telefonnummer 02938 9800
Faxnummer 02938 4000
E-Mailadresse post@gemeinde-
 ense.de
Webadresse www.gemeinde-
 ense.de
Sehenswert  Sehenswert:
Sehenswert: Möhnesee  Möhnesee
Sehenswert: Sperrmauer  Sperrmauer
Sehenswert: Bismarckturm  Bismarckturm
Sehenswert: Drüggelter Kapelle  Drüggelter Kapelle
Sehenswert: Uferpromenade  Uferpromenade
Stadtinformation  Stadtinformation
Stadtinformation Ense  Ense
Stadtinformation Möhnesee  Möhnesee